Die Füße gehen nur dort hin, wo die Augen schon waren.

Aktuelles

« zurück zur Übersicht

Zauberwelt der Brillenmacher - 25.01.2012

Zauberwelt der Brillenmacher

Das Münchener atelier damböck verwirklicht für Cazal einen märchenhaften Messestand zur opti 2012

 

Neufinsing, 25. Januar 2012 — Der Brillenhersteller Cazal Eyewear präsentierte sich vom 13.-15. Januar in einer Art „Zauberwelt“ auf der opti 2012 in München. Für diesen Messeauftritt wurde ein außergewöhnliches, noch nie da gewesenes Konzept von dem Münchener Messebauer atelier damböck entworfen und realisiert. Dies stellte das Team vor eine neue Herausforderung, die der Kreativität keine Grenzen
setzte. Besucher und Auftraggeber waren gleichermaßen von
dem originellen Stand begeistert, der ein visuelles Highlight in
den Messehallen setzte.

 

Das Kreativteam von atelier damböck sparte nicht mit ungewöhnlichen Eyecatchern: Eine sich sanft ins Unendliche drehende Himmelstreppe, Riesenpilze und Blumen, die über die Köpfe der Besucher hinweg wachsen, ein schwebendes Buch, die auf dem Kopf stehende Kaffeetafel, Tische mit Gabelbeinen, überdimensionale Bücher, eine gigantische Brillenbank, Fliegenpilze und Teetassen als Sitzhocker. Bei dem Thema „Zauberwelt der Brillenmacher“ überließen sie kein Detail dem Zufall. In vier verschiedenen Bereichen schuf das Team auf 100 m² eine Art Märchenwelt, die in Ihrem Zusammenspiel jeden verzauberte. In der „Künstlerwerkstatt“ konnten Besucher auf überdimensionalen Büchern oder einer einzigartigen Brillenbank Platz nehmen. Die gigantische Couch im „Speisezimmer“ war neben den Tassen nur eine der eigens für den Stand entworfenen Sitzmöglichkeiten. So saß man im „Zauberwald“ auf kolossalen Baumstämmen oder Pilzhockern unter gewaltigen Pilzköpfen. Im „Schlossgarten“ wurden den Messebesuchern die Brillenfassungen von Cazal unter riesengroßen Blüten präsentiert.
Das Highlight des Messestandes war die sich in der Mitte ins scheinbar Unendliche drehende sechs Meter hohe Treppe. In hinterleuchteten Rundbogenfenstern schaukelten die Brillenfassungen an Goldträgern oder thronten auf geschmückten Hüten.

Das Team von atelier damböck forderte mit der Gestaltung des Messestands nicht nur die eigene Vorstellungskraft, sondern auch die Lieferanten. Auf Grund der facettenreichen Gestaltung wurde bei der Umsetzung auf ganz außergewöhnliche Quellen zurückgegriffen. Fundstücke von Trödelmärkten oder von Auktionen gehörten zu den Ausstattungsobjekten des Messestands. Die erworbenen Gegenstände wurden in mühevoller Kleinarbeit restauriert, umgestaltet und verfeinert, um sich perfekt ins Gesamtkonzept der „Zauberwelt“ einzufügen. Für Tapeten und Bodenbeläge wurden individuelle Cazal-Ornamente designt und ergänzten die traumhafte Welt der Märchen fabelhaft.

 

Ein in sich bezaubernd stimmiges Konzept, das Funktionalität und märchenhaftes Design perfekt miteinander verbindet. „Da waren nicht Messebauer am Werk, das muss eine andere Spezies gewesen sein. Kleine bizarre Wesen, die einem Märchen entsprungen sind“, so Angelika Schwan, Marketing Cazal Eyewear. „Ein Messestand, der die Besucher verzaubert hat. Weit weg vom Mainstream, eben passend zu den außergewöhnlichen Brillen von Cazal.“

 

Weitere Informationen und Fotos gerne auf Anfrage bei:

Kathrin Böttcher

k.boettcher@damboeck.de

Tel. +49 (0) 8121 975 220

Link: Der Messeauftritt von Cazal in Bildern
Download: Pressemitteilung 25.01.2012 (43.5 KB / PDF)

Mitglied im Fachverband

FAMAB - Verband Direkte Wirtschaftskommunikation e.V.
Atelier Damböck Messebau GmbH  l  Oskar-von-Miller-Ring 1  l  85464 Neufinsing bei München
Tel.: +49 (0) 8121-975-0  l  Fax: +49 (0) 8121-975-444  l   l  Impressum  l  Sitemap